Button Impressum
Linie grau
Kontakt
Linie grau
Sitemap
  ISB Logo
  Institut für Sport- und Bewegungsmedizin
 
Bild Leistungsdiagnostik
 
   
Button Startseite
Linie grau
Butto Über uns
Linie grau
Button Aktuelles
Linie grau
Button Leistungen
Linie grau
Button Gesundheitsuntersuchung
Linie grau
Button Leistungsdiagnostik
Linie grau
Button Angebot Breiten- und Leistungssportler
Linie grau
Button Angebot Triathleten
Linie grau
Button Angebot für Tennisspieler
Linie grau
Button Angebot für Hockeyspieler
Linie grau
Button Angebot für Vereine und Mannschaften
Linie grau
Button Angebot für Menschen mit Vorerkrankungen
Linie grau
Angebot für Menschen mit Behinderung
Linie grau
Button Angebot für
Button Weitere Leistungen
Linie grau
Button Veranstaltungen
Linie grau
Button Kooperationen
Linie grau
Button Referenzen
Linie grau
Button Presse
Linie grau
Button So finden Sie uns
  Leistungsdiagnostik
Blindgif

Im Leistungssport ist die Durchführung leistungsdiagnostischer Tests fester Bestandteil zur Ermittlung der Leistungsfähigkeit, der Trainingskontrolle und systematischen Trainingssteuerung. Jedoch auch für Sporteinsteiger, für ambitionierte Freizeitsportler und für Menschen mit Vorerkrankungen hat sich diese Methode als in vieler Hinsicht erfolgreich erwiesen.

Eine Leistungsdiagnostik bei uns beinhaltet eine Spiroergometrie und eine zeitgleiche Laktatdiagnostik.

Die Untersuchung kann auf dem Fahrrad- oder Laufbandergometer erfolgen. Für Sportler sollte ein möglichst sportartverwandtes Gerät verwendet werden. Für Ruderer halten wir ein Ruderergometer vor, für Kanuten und Rollstuhlfahrer, deren Muskulatur der Arme und des Schultergürtels besonders beansprucht wird, ein Handkurbelergometer.

Spiroergometrie

Eine Spiroergometrie ist ein diagnostisches Verfahren, bei dem durch Messung von Atemgasen während körperlicher Belastung die Reaktion von Herz, Kreislauf, Atmung und Stoffwechsel sowie die kardiopulmonale Leistungsfähigkeit untersucht werden. Die untersuchte Person trägt dabei eine dicht sitzende Atemmaske.

Ziel der Untersuchung ist die exakte Beurteilung der Herz-Kreislauf-Funktion sowie der Atmung und des muskulären Stoffwechsels in Ruhe und unter ansteigender körperlicher Belastung bis hin zur Ausbelastung. Die Spiroergometrie erfasst in der Ein- und Ausatemluft die Parameter Atemzugtiefe, Atemfrequenz, Atemminutenvolumen, Sauerstoffaufnahme und Kohlendioxidabgabe.

Die ermittelten Daten ermöglichen eine Beurteilung der Leistungsfähigkeit des Herz-Lungen-Systems - was insbesondere bei einer bereits bekannten Erkrankung des Herzens wertvolle Informationen liefert - und der Ausdauerleistungsfähigkeit sowie die Messung des Energiestoffwechsels.

Laktatdiagnostik

Wenn während einer intensiven Ausdauerbelastung der über die Atmung aufgenommene Sauerstoff nicht ganz ausreicht, um den im Muskel benötigten Energiebedarf zur Muskelkontraktion zu decken, entsteht das Stoffwechselprodukt Laktat (Milchsäure). Laktat ist ein Indikator für die objektive Beurteilung der Ausdauerleistungsfähigkeit. Auf jeder Belastungsstufe wird Laktat aus dem Kapillarblut (10 µl Blut aus dem Ohrläppchen) entnommen. Die Laktatmessung gibt Aufschluss darüber, bei welcher Belastungsintensität die Belastungsschwelle erreicht wird und der Körper mehr Laktat bildet als er verbrauchen kann. Anhand der Laktatkonzentration im Blut wird die individuelle aerobe/anaerobe Schwelle ermittelt. Mit Hilfe der Laktatdiagnostik können die Risikofaktoren der untersuchten Personen minimiert und die Ausdauerleistung kontrolliert entwickelt werden.

Eine Leistungsdiagnostik ist nicht nur für ambitionierte Leistungssportler sinnvoll. Bei Patienten mit manifesten Vorerkrankungen ( z.B. Asthma, Herz-Kreislauferkrankungen, Schlaganfall, Adipositas, Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ 2, Osteoporose, Gelenk- und Rückenerkrankungen sowie verschiedene Krebserkrankungen) spielen bewegungstherapeutische Programme bei der Behandlung und Rehabilitation eine wichtige Rolle. Für eine sinnvolle Trainingssteuerung ist jedoch zuvor eine genaue Leistungsanalyse angezeigt, die verschiedenene Trainingsintensitätsbereiche definiert und Anhaltspunkte für eine individuelle Belastung gibt.

Eine Leistungsdiagnostik beinhaltet:

  • Kurze ärztliche Anamnese
  • Fettmessung
  • 2x Lungenfunktionstest (vor und nach Belastung)
  • Belastungs-EKG und Blutdrucküberwachung
  • Bestimmung der maximalen Sauerstoffaufnahme (VO2max)
  • Bestimmung der individuellen anaeroben Schwelle aus Messungen der Milchsäurekonzentration bei Belastung (Laktattest)
  • Ausführlicher Bericht mit Trainingsempfehlungen

Zeitaufwand für eine Leistungsdiagnostik: ca. 1,5 Stdn.
Kosten: ca. 252,67 Euro

Das Institut für Sport- und Bewegungsmedizin besitzt das Qualitätssiegel 'Sportmedizinische Laktat-Leistungsdiagnostik der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) und des Deutschen Sportärztebundes e.V.
Dreieck blau Qualitätssiegel

Unsere Leistungsdiagnostik wird nach den Dreieck blau Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) durchgeführt.

Sie möchten eine Leistungsdiagnostik verschenken? Hier können Sie einen Geschenkgutschein im Wert von ca. 252,67 Euro herunterladen: Download pdf

Linie Gelb
Copyright © 2002-2016: Institut für Sport- und Bewegungsmedizin e.V.